Wärme

Löschen eines Feuers durch Wasser mit einem Feuerlöscher

Warum löscht Wasser Feuer?

0
Wasser entzieht der Brandstelle durch die Aufnahme einer sehr großen Wärmemenge beim Verdampfen, der Brandstelle Energie und kühlt sie somit aus, bis das Feuer erlischt! Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Die...
Schmelzen und Erstarren am Beispiel von Wasser und Eis

Spezifische Erstarrungswärme (latente Wärme)

0
Als spezifische Erstarrungswärme bezeichnet man die zum Erstarren einer Flüssigkeit abzuführende Wärmeenergie pro Kilogramm des Stoffes! Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Schmelzen und Erstarren Im Artikel zur spezifischen Schmelzwärme wurde ausführlich erläutert,...
Schmelzen von Metall

Spezifische Schmelzwärme (latente Wärme)

0
Als spezifische Schmelzwärme (Schmelzenthalpie) bezeichnet man die zum Schmelzen einer Flüssigkeit notwendige Wärmeenergie pro Kilogramm des Stoffes! Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Schmelzprozess Wird ein Feststoff mehr und mehr erwärmt, dann wird...
Verdampfen und Kondensieren am Beispiel von kochendem Wasser auf einer Herdplatte

Spezifische Kondensationswärme (latente Wärme)

0
Als spezifische Kondensationswärme bezeichnet man die zur Kondensation eines Gases abzuführende Wärmeenergie pro Kilogramm des Stoffes! Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Verdampfung und Kondensation Im Artikel zur Spezifischen Verdampfungswärme wurde ausführlich erläutert,...
Verdampfung von Wasser in einem Topf auf einer Herdplatte

Spezifische Verdampfungswärme (latente Wärme)

0
Als spezifische Verdampfungswärme (Verdampfungsenthalpie) bezeichnet man die zur Verdampfung einer Flüssigkeit notwendige Wärmeenergie pro Kilogramm des Stoffes! Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Verdampfungsprozess Wird eine Flüssigkeit mehr und mehr erwärmt, dann wird...
Temperatur in Abhängigkeit der Zeit während des Schmelzens

Warum bleibt die Temperatur bei einer Änderung des Aggregatzustandes konstant?

0
Während der Änderung des Aggregatzustandes wird die zugeführte Energie nicht zur Erhöhung der Bewegungsenergie der Teilchen genutzt, sondern zur Änderung der Bindungsenergien. Die Temperatur bleibt deshalb konstant. Erfahre in diesem Artikel...
Mischtemperatur beim Mischen zweier Flüssigkeiten

Herleitung der Richmannsche Mischungsregel (Mischtemperatur von Flüssigkeiten)

0
Die Richmannsche Mischungsregel beschreibt die sich im thermodynamischen Gleichgewicht ergebende Endtemperatur, wenn zwei Körper mit unterschiedlichen Anfangstemperaturen in Kontakt gebracht werden. Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Adiabater Mischungsvorgang Werden zwei Körper...
Erwärmung eines Topf mit Wassers mit einer Wurst darin

Erwärmung und Abkühlung von mehreren Gegenständen

0
Erwärmung mehrerer Gegenstände Ob gewollt oder ungewollt, hat man es bei realen Erwärmungsprozessen oder Abkühlvorgängen in der Regel immer mit mehreren Materialien bzw. Gegenständen zu tun, die gleichzeitig erwärmt oder abgekühlt werden....
Wärmekapazität eines Kaminofens bestehend aus verschiedenen Materialien

Wärmekapazität von Gegenständen

0
Als Wärmekapazität versteht man die erforderliche Wärmeenergie die nötig ist, um die Temperatur eines Gegenstandes um 1 Kelvin (1 °C) zu erhöhen. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber. Spezifische Wärmekapazität von...
Kalorimeter zur Ermittlung der spezifischen Wärmekapazität von Flüssigkeiten (Kalorimetrie)

Kalorimeter zur Ermittlung der spezifischen Wärmekapazitäten von Flüssigkeiten

0
Die Kalorimetrie beschäftigt sich mit der Messung von Wärmemengen. Diese Messungen beruhen auf Temperaturänderungen, anhand deren die umgesetzten Wärmemengen ermittelt werden. In Kalorimetern werden beispielsweise die spezifische Wärmekapazitäten von Flüssigkeiten bestimmt....
Erwärmung eines Gases bei konstantem Volumen (links) und konstantem Druck (rechts)

Spezifische Wärmekapazität von Gasen (bei konstantem Druck bzw. Volumen)

0
Aufgrund der Kompressibilität muss bei Gasen zwischen der isobaren und der isochoren spezifischen Wärmekapazität unterschieden werden. Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Unterscheidung zwischen isochorer und isobarer Wärmezufuhr Anders als bei flüssigen oder...
Spezifische Wärmekapazität von Wasser/Eis/Dampf in Abhängigkeit der Temperatur

Spezifische Wärmekapazität von Wasser

0
Die spezifische Wärmekapazität ist keine reine Stoffkonstante, sondern je hängt von der Temperatur und vor allem vom Aggregatzustand des Stoffes ab. Am Beispiel von Wasser soll die Abhängigkeit der spezifischen Wärmekapazität...
Wärmekapazität ausgewählter Stoffe

Spezifische Wärmekapazität ausgewählter Stoffe

0
Erfahre in diesem Artikel mehr über die spezifische Wärmekapazität von Stoffen und die Auswirkungen auf das zeitliche Temperaturverhalten bei Wärmezufuhr oder Wärmeabfuhr. Definition der spezifischen Wärmekapazität Die spezifische Wärmekapazität gibt anschaulich an, wie...
Verringerung der Temperatur durch Wärmeabfuhr am Beispiel eines Glases mit Wasser und Eiswürfel

Wichtige Anmerkungen zur spezifischen Wärmekapazität

0
Definition der spezifischen Wärmekapazität Die spezifische Wärmekapazität (c) beschreibt den Zusammenhang zwischen einer Wärmezufuhr (Q) und der damit verbundenen Temperaturerhöhung (Delta T) eines Stoffes der Masse (m): begin{align}label{q}& boxed{Q = c cdot m...
Versuchsaufbau zur experimentellen Bestimmung der spezifischen Wärmekapazität von Wasser

Spezifische Wärmekapazität (Herleitung und Definition)

0
Die spezifische Wärmekapazität gibt anschaulich an, wie viel Wärme einem Stoff der Masse 1 kg zugeführt werden muss, um dessen Temperatur um 1 K (1 °C) zu erhöhen. Erfahre in diesem...
Forestville (Kanada) und Karlsruhe (Deutschland) auf dem 49. Breitengrad

Der Golfstrom & das globale Förderband der Erde

0
Als Golfstrom bezeichnet man eine Meeresströmung im Atlantik, die als Teil des globalen Förderbandes der Erde das Klima in Nord- und Westeuropa entscheidend beeinflusst. Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Dieser...
Wärmestrom durch eine Wand durch Konvektion und Wärmeleitung

Unterschied zwischen Wärmeleitfähigkeit, Temperaturleitfähigkeit, Wärmeübergangskoeffizient und Wärmedurchgangskoeffizient

0
Erfahre in diesem Artikel mehr über die Unterschiede und Bedeutung von Wärmeleitfähigkeit, Temperaturleitfähigkeit, Wärmeübergangskoeffizient und Wärmedurchgangskoeffizient, etc. Wärmeleitfähigkeit Die Wärmeleitfähigkeit (lambda) beschreibt den stationären Wärmetransport durch Wärmeleitung infolge eines Temperaturgradienten (frac{Delta T}{Delta x})....
Konvektionsströmung bei Heizkörpern, die unterhalb eines Fensters angeordnet sind

Warum befinden sich Heizkörper meist unter einem Fenster?

0
Warmwasserheizungen nutzen das Prinzip der Wärmeströmung. Das Wasser wird dabei durch eine Wärmequelle erwärmt und dann mithilfe von Pumpen zu den jeweiligen Heizkörpern transportiert. Es handelt sich im Heizungssystem also um...
Definition of the thermal boundary layer (temperature boundary layer)

Thermische Grenzschicht und Konzentrationsgrenzschicht

0
Neben der hydrodynamischen Grenzschicht beeinflusst auch die thermische Grenzschicht und die Konzentrationsgrenzschicht den gesamten Wärme- und Stofftransport einer Strömung entscheidend. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber. Dieser Artikel liefert unter anderem...
Hydrodynamische Grenzschicht, thermische Grenzschicht und Konzentrationsgrenzschicht

Dimensionslose Kennzahlen der Grenzschichten (Prandtl-Zahl, Schmidt-Zahl, Lewis-Zahl)

0
Zur Beschreibung des Wärme- und Stofftransports führt man dimensionslose Kennzahlen ein, um die Transportvorgänge innerhalb der Grenzschichten zu beschreiben. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber. Dieser Artikel liefert unter anderem...
Konvektiver Wärmetransport zwischen einem erwärmten Rohr und einem hindurch strömenden Fluid

Prandtl-Zahl

0
Die Prandtl-Zahl ist eine dimensionslose Ähnlichkeitskenngröße zur Beschreibung des Wärme- und Impulstransports. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen: Wie ist die...
Lewis-Zahl als Maß für das Verhältnis der Dicken von thermischer Grenzschicht und Konzentrationsgrenzschicht

Lewis-Zahl

0
Die Lewis-Zahl ist eine dimensionslose Ähnlichkeitskenngröße zur Beschreibung des Wärme- und Stofftransports. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen: Was beschreibt die...
Konvektive Wärmeübertragung an einer flachen Platte mit laminar-turbulenter Strömung

Berechnung der Nusselt-Zahlen für erzwungene Strömungen über Platten und in Rohren

0
In diesem Artikel finden Sie Formeln zur Berechnung der lokalen und mittleren Nusselt-Zahlen für erzwungene Strömungen über Platten und in Rohren mit kreisförmigem Querschnitt. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die...
Definition des Wärmeübergangskoeffizienten für konvektiven Wärmetransport

Wärmeübergangskoeffizient für Konvektion

0
Der Wärmeübergangskoeffizient beschreibt den konvektiven Wärmeübergang von einem Festkörper auf ein strömendes Fluid und umgekehrt! Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen:...
Einfluss der hydrodynamischen und thermischen Grenzschicht auf den konvektiven Wärmeübergang

Nusselt-Zahl zur Beschreibung konvektiver Wärmeübergänge

0
Die Nusselt-Zahl ist eine dimensionslose Ähnlichkeitskenngröße zur Beschreibung des konvektiven Wärmeübergangs, unabhängig der Größe des Systems. Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen:...
Geschwindigkeitsgradienten in einer laminaren und turbulenten Grenzschicht

Hydrodynamische Grenzschicht

0
Die hydrodynamische Grenzschicht einer Strömung beeinflusst den Wärme- und Stofftransport entscheidend. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen: Was versteht man...
Verlauf der Temperatur durch die Wand eines zylindrischen Rohrs

Temperaturverläufe und Wärmeströme durch verschiedene Geometrien

0
In diesem Artikel betrachten wir Temperaturverläufe und Wärmeströme durch eine ebene Wand, durch ein zylindrisches Rohr und durch eine Hohlkugel. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen: Wie...
Prinzip der Wärmeleitung in Feststoffen durch Schwingung der Atome

Wärmeleitung in Feststoffen und idealen Gasen

0
Die Wärmeleitfähigkeit in kristallinen, nichtmetallischen Feststoffen nimmt steigender Temperatur zunächst zu und dann wieder ab. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über dieses Verhalten. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf...
Aufbau eines Laser-Flash-Analysators (LFA) zur Bestimmung der Temperaturleitfähigkeit und der Wärmeleitfähigkeit

Laser-Flash Verfahren zur Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit (LFA)

0
Beim Laser-Flash Verfahren (LFA, Laser-Flash Apparatur) bestimmt man die Wärmeleitfähigkeit über die Temperaturausbreitung in einer Probe, die mit Hilfe eines kurzzeitigen Laser-Impuls von der einen Seite erwärmt wird. Erfahren Sie in...
Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit mit dem Heizdrahtverfahren (Transient Hot Wire, HTW)

Heizdrahtverfahren zur Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit (THW)

0
Beim Heizdrahtverfahren (Transient Hot Wire, THW) bestimmt man die Wärmeleitfähigkeit über die zeitliche Temperaturerhöhung einer Probe in einem gewissen Abstand zu einem Heizdraht. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die...
Aufbau eines Plattenmessgerätes nach dem Guarded-Hot-Plate-Verfahren

Guarded-Hot-Plate Verfahren zur Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit (GHP)

0
Beim Guarded-Hot-Plate Verfahren (GHP) bestimmt man die Wärmeleitfähigkeit über die elektrische Leistung einer Heizplatte bei gezielter Wärmeführung. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über dieses absolute Messverfahren. Dieser Artikel liefert unter...
Aufbau eines Wärmestromplattenmessgeräts zur Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit (Heat-Flow-Meter)

Heat-Flow-Meter Verfahren zur Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit (HFM)

0
Beim Heat-Flow-Meter Verfahren (HFM) bestimmt man die Wärmeleitfähigkeit über die vergleichende Messung des Wärmestroms mit Hilfe einer Referenzprobe. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über dieses absolute Messverfahren. Dieser Artikel liefert...
Temperaturverlauf entlang eines punktuell erhitzten dünnen Stabes

Herleitung der Wärmeleitungsgleichung (Diffusionsgleichung)

0
Die Wärmeleitungsgleichung beschreibt für die Wärmeleitung das zeitliche und räumliche Verhalten der Temperatur. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr hierüber. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen: Wie kann die...
Sonne als Schwarzer Körper mit einer Oberflächentemperatur von 5778 K

Wärmeübertragung durch Wärmestrahlung

0
Beim Wärmetransport durch Wärmestrahlung wird Wärme ohne das Vorhandensein eines Stoffes durch elektromagnetische Strahlung transportiert! Mehr zu den verschiedenen Arten des Wärmetransports erfahren Sie in diesem Artikel. Die in separaten Artikeln erläuterten...
Wärmeübertragung durch Wärmeströmung am Beispiel einer Zentralheizung

Wärmeübertragung durch Strömung (Konvektion)

0
Beim Wärmetransport durch Konvektion fließt Wärme mit einem strömenden Stoff mit (auch Wärmeströmung genannt). Konvektion tritt nur in Fluiden auf, d.h. in Gasen und Flüssigkeiten. Mehr Informationen hierzu erfahren Sie in...
Experiment zur Demonstration des Wärmetransports durch Wärmeleitung

Wärmeübertragung durch Wärmeleitung

0
Bei der Wärmeübertragung durch Wärmeleitung wird Wärme durch einen Stoff hindurchgeleitet. Thermische Energie wird dabei auf atomarer Ebene von Teilchen zu Teilchen weitergeleitet. Mehr Informationen hierzu erfahren Sie in diesem Artikel....
Versuchsaufbau zur experimentellen Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit

Experimentelle Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit

0
Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die experimentelle Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von Stoffen mit Hilfe von Wasserdampf und Eis. Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen: Welche...
Aufbau einer Gebäudewand zur Berechnung des U-Werts

Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert)

0
Der Wärmedurchgangskoeffizient (ugs. U-Wert) beschreibt den Wärmetransport durch einen festen Gegenstand, der sich zwischen zwei Fluiden (Gas oder Flüssigkeit) mit unterschiedlichen Temperaturen befindet. Erfahre in diesem Artikel mehr darüber. Dieser Artikel liefert...
Mittlere freie Weglänge in einem verdünnten Gas (geringer Druck) und einem dichten Gas (hoher Druck)

Wärmeleitfähigkeit von Gasen

0
Die Wärmeleitfähigkeit von idealen Gasen ist für nicht allzu stark verdünnte Gase nicht vom Druck abhängig. Für verdünnte Gase gilt dies nicht mehr. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber. Dieser Artikel...
Wärmestrom von einem heißen Gegenstand auf einen kühleren

Wärmestrom: Definition und Richtung

0
Der Wärmestrom beschreibt die pro Zeiteinheit übertragene Wärmeenergie, d.h. eine Wärmeleistung. Antrieb für den Wärmestrom ist eine Temperaturdifferenz. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über den Wärmestrom. Dieser Artikel liefert unter...
Wärmeleitung durch eine Hauswand

Wärmeleitfähigkeit (Fouriersches Gesetz)

0
Die Wärmeleitfähigkeit ist ein Maß wie gut oder schlecht ein Material Energie in Form von Wärme durch sich hindurch leitet (Maß für die Stärke der Wärmeleitung)! Mehr hierüber erfahren Sie in...
Aufbau und Funktion einer Thermoskanne

Aufbau und Funktion einer Thermoskanne

0
Der Grund, weshalb heißer Tee oder Kaffee in einer Thermoskanne so lange warm bleibt, liegt im besondere Aufbau der Kanne. Dieser Aufbau schränkt die unterschiedlichen Mechanismen der Wärmeübertragung ein und reduziert...
Wärmebild einer Tasse mit heißem Tee und eines Gebäudes

Wärmeübertragung (Wärmetransport)

0
Als Wärmeübertragung bezeichnet man den Transport von thermischer Energie von einem wärmeren auf einen kühleren Gegenstand. Unterschieden wird dabei zwischen, Wärmeströmung (Konvektion), Wärmeleitung und Wärmestrahlung. Mehr zu den verschiedenen Arten des...
Einstellen einer Mischtemperatur beim Eingießen kalter Milch in eine Tasse mit heißem Kaffee

Wärme und thermodynamisches Gleichgewicht

0
Wärme bezeichnet in der Thermodynamik ein Energietransport aufgrund einer Temperaturdifferenz. Wärmeenergie ist in diesem Sinne niemals "Inhalt" eines Gegenstandes! Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über den thermodynamischen Wärmebegriff. Dieser...
Warum fühlt sich Metall je nach Temperatur kälter oder wärmer an als Holz?

Warum fühlt sich Metall kälter an als Holz (menschliches Wärmeempfinden)

0
Erfahre in diesem Artikel warum sich Metall bei Kälte kühler anfühlt als Holz derselben Temperatur und warum sich bei höheren Temperaturen plötzlich das Metall wärmer anfühlt als Holz. Die Eigenschaft für warm...