Glühverfahren

Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welche Ziele verfolgen die einzelnen Glühverfahren, wie  Normalglühen, Weichglühen, Grobkornglühen, Rekristallisationsglühen, Diffusionsglühen, Lösungsglühen und Spannungsarmglühen?
  • In welchen Temperaturbereichen werden die Glühverfahren jeweils durchgeführt?
  • Weshalb wird beim Weichglühen gleichzeitig eine Verbesserung der Spanbarkeit erreicht?
  • Wie können die im allgemeinen schlechteren Eigenschaften eines grobkörnigen Gefüges nachträglich wieder beseitigt werden?
  • Welche Bedeutung hat das Rekristallisationsglühen für umwandlungsfreie Stähle?
  • Was versteht man unter Warmumformung bzw. Kaltumformung?
  • Weshalb ist das Diffusionsglühen relativ kostenintensiv?
  • Weshalb muss das Werkstück nach dem Spannungsarmglühen langsam abgekühlt werden?
Glühverfahren weiterlesen

Härten & Vergüten

Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welches Ziel verfolgt das Vergüten im Vergleich zum Härten?
  • In welche drei Verfahrensschritte lässt sich das Härten und Vergüten gliedern?
  • Worin besteht der Unterschied in der Prozessführung zwischen Härten und Vergüten?
  • Weshalb wird Härten und Vergüten in der Regel nicht zu den Glühverfahren gezählt?
  • Weshalb muss der Stahl beim Austenitisieren ein bestimmte Zeit auf Temperatur gehalten werden?
  • Welche Gefügeänderungen treten während des Abschreckens im Stahl auf?
  • Durch welche Eigenschaften zeichnet sich das martensitisches Gefüge aus?
  • Welche Eigenschaften müssen Stähle für das Härten bzw. Vergüten aufweisen?
  • Was ist Bainit?
  • Was versteht man unter einem Schalenhärter?
  • Weshalb dürfen hochlegierte Stähle nicht so stark abgeschreckt werden wie unlegierte Stähle?
Härten & Vergüten weiterlesen

Oberflächenhärten (Randschichthärten)

Dieser Artikel liefert unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Wodurch zeichnen sich oberflächengehärtete Bauteile in ihren Eigenschaften aus?
  • Wie wird beim Flammhärten die Tiefe der Härteschicht gesteuert?
  • Welche Vorteile bietet das Induktionshärten im Vergleich zum Flammhärten?
  • Weshalb muss beim Laserhärten nicht mit Wasser abgeschreckt werden?
  • Für welche Stähle bietet sich das Einsatzhärten an und welche Eigenschaft im mechanischen Verhalten weisen einsatzgehärtete Bauteile auf?
  • Was versteht man unter Einfachhärten, Doppelhärten und Direkthärten?
  • Bei welchen Stählen wird das Einfachhärten bzw. Doppelhärten im Vergleich zum Direkthärten angewendet?
  • Worin unterscheidet sich das Nitrierhärten von allen anderen Oberflächenhärteverfahren?
  • Welches vorrangige Ziel wird beim Nitrieren verfolgt?
Oberflächenhärten (Randschichthärten) weiterlesen